Frischekick

Kultur - Workshops - ausgezeichnete Projekte - Buffet - für Ehrenamtliche der ELKB

Sie sorgen in Ihrem Ehrenamt für Leben in Gemeinden und Dekanaten. Sie ermöglichen Aktionen und Angebote, in denen "der Fisch fliegt". Sie übernehmen Verantwortung für kirchliche Entwicklungen und Projekte und sind durch die aktuellen Veränderungen und Krisen ganz besonders gefordert. Deshalb: Gönnen Sie sich jetzt einen Frischekick für Ihr Ehrenamt!

 

Bitte geben Sie bei Bemerkungen an, ob Sie am ganzen Tag: Preisverleihung, Workshops, Lounge teilnehmen oder nur an einzelnen Programmpunkten. Die Lounge schließt sich an die Abschlussandacht (16 Uhr) an.

Achten Sie bei der Wahl Ihrer Workshops darauf, dass Sie je nach Dauer des Angebotes auch zwei besuchen können.

Art der Teilnahme
Persönliche Teilnahme
Freie Plätze
185 freie Plätze
Datum
12.10.2024
Zeit
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Workshops
  1. Sei gut zu dir!

    Selbstfürsorge im Ehrenamt ist eine Notwendigkeit und keine Selbstverwöhnung.

    Self-Care ist vergleichbar mit einem Rettungsboot, das wir uns bauen, in dem wir Schutz und Sicherheit und Stabilität finden - und für andere ist auch noch Platz. Im Workshop bekommen Sie Anregungen, die sich gut in Ihren Alltag integrieren lassen mit dem Ziel: feel good - do good.

    Mit Cornelia Schenk, Autorin und Coach, Logotherapeutin

    12.10.2024
    Beginn: 14:00 Uhr
    Ende: 15:50 Uhr
    Noch 24 Plätze frei
  2. LebensWasserQuellen. Spirituelle Stadtführung

    Durst. Leben. Wasser. Quelle. Das sind die Schlüsselwörter aus Gottes Zusage: "Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst" (Offenbarung 21.6). Eine andere Stadtführung durch Augsburg zu Brunnen und Lechgassen erwartet Sie. In der Stille kann dem Durst auf das "Wasser, das die Seele stillt" nachgesinnt sowie Lebensworten aus der Bibel und Gegenwartslyrik gelauscht werden. Wasserpausen wird es auch geben. Herzliche Einladung zu einem spirituellen Stadtspaziergang: quirlig und erfrischend.
    Mit Bettina Böhmer-Lamey, Pfarrerin, Citiykirchenarbeit und Evangelisches Forum Annahof Augsburg

    12.10.2024
    Beginn: 14:00 Uhr
    Ende: 15:50 Uhr
    Noch 24 Plätze frei
  3. Komm gut bei dir selbst an!

    Widmen Sie sich intensiv Ihrem Körper und Atem. Spüren Sie Ihre inneren - christlichen -  Kraftquellen auf und erfrischen Sie Ihr Herz. Mithilfe von Yoga, Atemübungen und Stille können Sie bei sich selbst ankommen und Ihre Seele erfrischen, einen Weg zu den eigenen Kraftquelle gehen und das Herz neu beleben.
    Mit Maral Zahed, Pfarrerin, Yoga-Lehrerin

     

    12.10.2024
    Beginn: 14:00 Uhr
    Ende: 15:30 Uhr
    Noch 7 Plätze frei
  4. Leuchtworte: Kleine Karten - große Wirkung

    Wertschätzung und Anerkennung tun jedem Menschen gut, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz, im Ehrenamt. Die 45 Karten sind genau dafür gedacht, unkompliziert Wertschätzung weiterzugeben und anderen einfach mal ein Kompliment zu machen. Sie können für verschiedene spielerische Varianten ebenso wie für Bibel- oder Gruppengespräche eingesetzt werden. Im Workshop lernen Sie die kleinen Karten mit ihrer großen Wirkung im Gemeindealltag und darüber hinaus kennen.
    Mit Susanne Wenzel und Barbara Gruß, Amt für Gemeindedienst der ELKB

    12.10.2024
    Beginn: 15:00 Uhr
    Ende: 15:50 Uhr
    Noch 18 Plätze frei
  5. Theaterpädagogik

    Menschen ermächtigen, Selbstvertrauen fördern und andere kennenlernen. In diesem 50-minütigen Workshop lernt Ihr einige nützliche theaterpädagogische Übungen die Euch helfen, näher an Teilnehmende ran zu kommen. Die Übungen werden in kurzen, spaßigen Session erprobt. Mit Thomas Berchtold, Schauspieler

    12.10.2024
    Beginn: 14:00 Uhr
    Ende: 14:50 Uhr
    Noch 19 Plätze frei
  6. Theaterpädagogik

    Menschen ermächtigen, Selbstvertrauen fördern und andere kennenlernen. In diesem 50-minütigen Workshop lernt Ihr einige nützliche theaterpädagogische Übungen die Euch helfen, näher an Teilnehmende ran zu kommen. Die Übungen werden in kurzen, spaßigen Session erprobt.
    Mit Thomas Berchtold, Schauspieler

     

    12.10.2024
    Beginn: 15:00 Uhr
    Ende: 15:50 Uhr
    Noch 17 Plätze frei
  7. G*tt ist queer!?

    Die biblischen und kirchlichen Traditionen sind nicht immer queer-freundlich. Welche Schätze kann eine queere Neu-Aneignung dieser Traditionen bergen? Welche Visionen einer queeren Kirche können wir entwickeln? Im Workshop kommen wir über biblische Texte, Erfahrungen und eigene Träume ins Gespräch. Mit Pfarrer Bernhard Offenberger

    12.10.2024
    Beginn: 14:00 Uhr
    Ende: 14:50 Uhr
    Noch 25 Plätze frei
  8. G*tt ist queer!?

    Die biblischen und kirchlichen Traditionen sind nicht immer queer-freundlich. Welche Schätze kann eine queere Neu-Aneignung dieser Traditionen bergen? Welche Visionen einer queeren Kirche können wir entwickeln? Im Workshop kommen wir über biblische Texte, Erfahrungen und eigene Träume ins Gespräch. Mit Pfarrer Bernhard Offenberger

    12.10.2024
    Beginn: 15:00 Uhr
    Ende: 15:50 Uhr
    Noch 25 Plätze frei
  9. Freiwilliges Engagement effektiv verhindern (oder auch nicht?)

    In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Methoden, um schnell und effizient engagierten Menschen die Lust am Mitgestalten zu nehmen. Konkret untersuchen wir Wege, um Bestandsmitgliedern den Weg zu mehr Verantwortung und Kreativität zu verstellen. Mit Blick auf neue Zielgruppen finden wir Maßnahmen, damit sie frühzeitig das Interesse verlieren oder ein Engagement gar nicht erst in Erwägung ziehen. Und dann stellen wir alles auf den Kopf. Mit Sebastian Bozada, Fachreferent für Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement, Diakonie Bayern

    12.10.2024
    Beginn: 14:00 Uhr
    Ende: 14:50 Uhr
    Noch 12 Plätze frei
  10. Freiwilliges Engagement effektiv verhindern (oder auch nicht?)

    In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Methoden, um schnell und effizient engagierten Menschen die Lust am Mitgestalten zu nehmen. Konkret untersuchen wir Wege, um Bestandsmitgliedern den Weg zu mehr Verantwortung und Kreativität zu verstellen. Mit Blick auf neue Zielgruppen finden wir Maßnahmen, damit sie frühzeitig das Interesse verlieren oder ein Engagement gar nicht erst in Erwägung ziehen. Und dann stellen wir alles auf den Kopf. Mit Sebastian Bozada, Fachreferent für Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement, Diakonie Bayern

    12.10.2024
    Beginn: 15:00 Uhr
    Ende: 15:50 Uhr
    Noch 19 Plätze frei
  11. „Schätze des Glaubens“

    Das Wort Schatz ist nahezu alltäglich in aller Munde. Wie sieht es aber mit den „Schätzen unseres Glaubens“ aus? Kennen Sie Ihren Tauf-, Konfirmations- oder Trauspruch? Welcher Bibelvers ist Ihnen wichtig? Wie begleitet er Sie durchs Leben? "Wir haben aber diesen Schatz in irdenen Gefäßen, auf dass die überschwängliche Kraft von Gott sei und nicht von uns." Kor.2, 4-7

    Mit Irmgard Martin, Katechetin a.D., Erwachsenenbildnerin, Bibliodramaleiterin

    12.10.2024
    Beginn: 14:00 Uhr
    Ende: 15:50 Uhr
    Noch 20 Plätze frei
  12. „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen?!“ oder etwa doch nicht?

    Die freie Meinungsäußerung ist ein hohes Gut! Doch wo endet diese, und an welchen Stellen ist es wichtig zu widersprechen?
    In diesem Workshop beschäftigen wir uns intensiv mit den Grenzen der freien Meinungsäußerung und den Herausforderungen, die extremistische und menschenfeindliche Aussagen mit sich bringen – auch in unserem christlichen Kontext. Gemeinsam werden wir ganz spielerisch und praktisch erkunden, wie man auf solche Äußerungen reagieren kann und welche Strategien es gibt, um radikal höflich und doch entschieden zu widersprechen.
    Mit Benjamin Greim, Referent für Gesellschaft und Sozialethik im Amt für Jugendarbeit der ELKB

    12.10.2024
    Beginn: 14:00 Uhr
    Ende: 14:50 Uhr
    Noch 24 Plätze frei
  13. „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen?!“ oder etwa doch nicht?

    Die freie Meinungsäußerung ist ein hohes Gut! Doch wo endet diese, und an welchen Stellen ist es wichtig zu widersprechen?
    In diesem Workshop beschäftigen wir uns intensiv mit den Grenzen der freien Meinungsäußerung und den Herausforderungen, die extremistische und menschenfeindliche Aussagen mit sich bringen – auch in unserem christlichen Kontext. Gemeinsam werden wir ganz spielerisch und praktisch erkunden, wie man auf solche Äußerungen reagieren kann und welche Strategien es gibt, um radikal höflich und doch entschieden zu widersprechen.
    Mit Benjamin Greim, Referent für Gesellschaft und Sozialethik im Amt für Jugendarbeit der ELKB

    12.10.2024
    Beginn: 15:00 Uhr
    Ende: 15:50 Uhr
    Noch 24 Plätze frei
Datum / Veranstaltungsort
St. Moritz, Augsburg
Veranstalter
  • afg - Ehrenamt
Kontakt
ehrenamt.afg@elkb.de
Partner
Teilnahmegebühr
Kostenlos
Weitere Konditionen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.