Tagung für Vertrauensleute im KK Ansbach-Würzburg (Süd)

Ehrenamt-zukunftsfähig, KV und die Sorge fürs und ums Ehrenamt

Liebe Vertrauensfrau, lieber Vertrauensmann, liebe stellvertretende Vertrauensleute, liebe ehrenamtliche Vorsitzende,

das Ehrenamt in unserer Kirche verdient besondere Aufmerksamkeit, verstärkt durch die besonderen Herausforderungen der Pandemie.

Kirchenvorstände sind einerseits selbst ehrenamtlich engagiert und andererseits als Teil der Gemeindeleitung mitverantwortlich für gute Rahmenbedingungen ehrenamtlichen Engagements in der Gemeinde. Kirche wird ehrenamtlich(er).

 

Was erwartet Sie auf der Tagung?

 

  • Erkenntnisse über die Ehrenamtsfreundlichkeit der eigenen Kirchengemeinde.
  • Kenntnisse zu wichtigen Rahmenbedingungen für das Ehrenamt.
  • Die Frage nach einer ehrenamtlicheren Zukunft.
  • Der große Schatz an Erfahrungen und Ideen aus dem Kreis der Vertrauenspersonen.
  • Ein Gespräch zu aktuellen Themen und Herausforderungen in unserer Kirche mit der Regionalbischöfin oder dem Regionalbischof und Landessynodalen.

 

Die Tagungen finden statt als Präsenzveranstaltungen oder – wenn erforderlich – digital via Zoom.

zum Flyer

Auf den Austausch mit Ihnen freuen sich

Hagen Fried, Barbara Gruß, Sebastian Herzog, Birgit Keitel und Martin Simon mit dem Team der Kirchenvorstandsfachbegleitung

 

 

 

Art der Teilnahme
Persönliche Teilnahme
Freie Plätze
16 freie Plätze
Datum
18. - 19.03.2022
Zeit
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Datum / Veranstaltungsort
DiaLog-Hotel Neuendettelsau

Wilhelm-Löhe-Straße 22
91564 Neuendettelsau
 

09874 82237
09874 82674
www.diakonieneuendettelsau.de

Veranstalter
  • afg - Kirchenvorstand & Gemeindeleitung
Kontakt
gemeindeentwicklung@afg-elkb.de
Teilnahmegebühr
25,00 EUR (Hauptberufliche) / 25,00 EUR (Ehrenamtliche)
Zimmerpreise
Einzelzimmer : 20,00 EUR
Kosten für Verpflegung
20,00 EUR

Sollte Ihnen eine Teilnahme im eigenen Kirchenkreis nicht möglich sein, können Sie gerne in einem anderen Kirchenkreis teilnehmen.

Bei Bedarf (z. B. wenn Ihre Tagung ausgebucht ist) und Interesse kann eine zusätzliche digitale Tagung vom 25.-26. März 2022 angeboten werden.